Grundschule auf dem Tempelhofer Feld

Spielgruppe:

Klasse 5a, 24 Spieler*innen

Leitung:

C. Tappe

Fotos:

 

Bruno Braun


Titel des Stückes:

Ballon im Kopf (von Jutta Paul)

Inhalt des Stückes

Das Bücherlesen ist doch eine langweilige Sache, stellen die Kinder übereinstimmend fest. Dass es aber spannend und lustig werden kann, wenn sich plötzlich die Figuren aus einem Buch selbständig machen, überrascht sie sehr. Noch lustiger wird es, wenn die Figuren der eigenen Phantasie "lebendig" werden. Fazit: die eigene Phantasie ist doch durch nichts zu ersetzen.