Des Kaiser neue Kleider

 

Der Kaiser ist tot. Sein Sohn, der Prinz, hat aber keine Lust, neuer Kaiser zu werden. Der gesamte Hofstaat ist in Aufruhr, weil alle ihre Posten verlieren würden.  Der Prinz ist nur bereit, neuer Kaiser zu werden, wenn fortan das Schöne anstelle der Politik Einzug hält:  Kunst, Musik und vor allem schöne Kleidung. Die Minister sind ratlos, wissen sie doch nicht, was der junge Kaiser eigentlich meint. Der Kaiser ist mit seiner Kleidung auch zunehmend unzufrieden und alle Schneider im Lande vermögen seinen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Da tauchen  zwei Weber auf, die Außergewöhnliches versprechen…